Was gibt es Neues?

LESEN UND RÄTSELN IN DER ADVENTSZEIT 

Gerade erschienen: der Adventskalender "Escape Christmas", mit dem ihr in der Vorweihnachtszeit wie Hänsel und Gretel durch den Wald irren könnt - aber jeden Tag ein kleines Stück weiterkommt, wenn ihr das Rätsel am Ende des jeweiligen Kapitels löst. Falls eine Aufgabe zu schwer ist, gibt es auch Tipps und Hilfestellungen, aber zunächst einmal heißt es: Was will uns dieser Buchstaben-Wirrwarr sagen? Was sind das für seltsame Zeichen, die uns den Weg weisen sollen? Natürlich dürft ihr jetzt die einzelnen Kapitel noch nicht öffnen, das ist wie mit den Türchen am Schoko-Adventskalender - nicht alle auf einmal aufmachen, jeden Tag nur eines. Und erst ab 1. Dezember.

Ihr könnt aber schon einmal die wunderschönen Bilder von Toni Anzenberger anschauen, der den Escape Kalender illustriert hat.

 

Zuletzt erschienen

ESCAPE CHRISTMAS

Der Adventskalender zum Auftrennen. Löse 24 Rätsel und besiege den Weihnachtsblues

Lebenskünstler Jan erhält eine rätselhafte Einladung von seiner reichen Tante Margarethe. Sie möchte mit ihm Weihnachten verbringen – was schlecht ist, denn Jan hasst Weihnachten und flieht jedes Jahr davor. Aber er hofft auf ein großzügiges Geschenk – was gut ist, denn Geld hat er selten. Dafür kann man auch mal „Stille Nacht“ singen.

Doch statt Glühwein, Plätzchen und Geschenk erwartet Jan ein kniffliges Rätselspiel, bei dem auch noch seine Schwester Hannah und der Patensohn der Tante, Patrick, mit von der Partie sind. Mit beiden irrt er durch den Winterwald, hangelt sich von Rätsel zu Rätsel auf der Suche nach dem Waldhaus, zu dem die Tante sie bestellt hat.

Jan weiß, dass er wenig Chancen hat gegen die schlaue Hannah und den Outdoorspezialisten Patrick. Denn auch wenn sie am Anfang der Rätseltour zusammenhalten, bald werden sie zu Rivalen. Und als Jan glaubt, alle Rätsel gelöst zu haben und am Waldhaus ankommt, erwartet ihn eine böse Überraschung …